Das war ... der Tag des Pferdes und Ausklang mit "Die Rottaler"

Mit der Siegerehrung des diesjährigen Rossrennens des Rennvereins, guter musikalischer Unterhaltung durch "Die Rottaler" und einem gemeinsamen Rundgang über die Festwiese mit unserem neuen Wiesnmadl Andrea I., ihren "Baxer-Mädels" und unserem ersten Bürgermeister Ludwig Greimel (später stießen der zweite Bürgermeister Martin Schuster und ein kleines Team von der Festküche Metzgerei Kollmer-Neudecker dazu), ging das 54. Veldener Volksfest in fröhlicher Stimmung zu Ende.

Die Schausteller hätten sich ein wenig mehr Geschäft gewünscht, aber alle wollen sie im nächsten Jahr wieder nach Velden kommen - weil halt das Veldener Volksfest zu den Schönsten in Niederbayern gehört. Gesundheit etwas angeschlagen stellte sich der Festwirt Hans Stammler am späten Abend mit seinen Mitarbeitern zum Gruppenfoto auf - an dieser Stelle ein dickes, dickes Lob an alle, die bei brütender Hitze für einen reibungslosen Ablauf und einen tollen Service für die Gäste gesorgt haben.

Den "Rottalern" sei gesagt: Ihr macht eine wunderbare Musik, leider habt Ihr vor zu wenig Publikum gespielt am gestrigen Abend. Kommt bitte trotzdem weiterhin nach Velden! :-)

Kleine Mitschnitte vom Wiesnspaziergang mit Bürgermeister und Wiesnmadl

Gaudi auf dem "Tropical Hawai"-Fahrgeschäft