38. Veldener Volksfest vom 28.05.-06.06.1999

DIE FAKTEN

Festwirt: TSV Velden 1890 e. V.

Festbräu: Hans Stammler, Velden

1. Bürgermeister: Gerhard Babl

Schirmherr: Staatsminister Erwin Huber

FESTPROGRAMM

Freitag, 28. Mai

Abend des Sports

19.30 Uhr Es wirken mit: Fitness-Gruppe des TSV Velden, TG Landshut mit Sport- und Showeinlagen, “Future Dancers”, “New Generation” und die Schäfflertanzgruppe der Faschingsgesellschaft Velden

ab 19.30 Uhr Wiesenbetrieb, es spielt die “Blaskapelle Velden”

Samstag, 29. Mai

Eröffnung des Volksfestes

17.00 Uhr Festauszug vom Marktplatz zum Festplatz mit den Ortsvereinen und den “Deggendorfer Stadl-Musikanten”.  Anzapfen durch den Schirmherrn.

Für Stimmung im Festzelt sorgen die “Stadl-Musikanten” aus Deggendorf.

Sonntag, 30. Mai

1. Volksfestsonntag

ab 11.00 Uhr Mittagstisch im Festzelt

13.30 Uhr Pferderennen des Rennvereins

ab 13.30 Uhr Wiesenbetrieb

ab 15.00 Uhr spielt die “Blaskapelle Velden”

Montag, 31. Mai

Tag der Behörden

ab 16.00 Uhr Wiesenbetrieb

ab 18.00 Uhr Festzeltbetrieb

ab 19.00 Uhr spielt die “Vilsbiburger Blasmusik”

Dienstag, 1. Juni

Tag der Vereine

ab 16.00 Uhr Wiesenbetrieb

ab 18.00 Uhr Festzeltbetrieb

ab 19.00 Uhr sorgt die Spitzenkapelle “D’Moosner” für beste Stimmung

Mittwoch, 2. Juni

Seniorennachmittag und Tag der Kinder

ab 14.00 Uhr Wiesen- und Festzeltbetrieb mit der “Jugendkapelle Velden”, ermäßigte Preise an den Fahrgeschäften bis 18.00 Uhr

ab 19.00 Uhr spielen für Sie die “Rottaler Spitzbuam”

Donnerstag, 3. Juni

Fronleichnam

ab 11.00 Uhr Mittagstisch im Festzelt

ab 14.00 Uhr Wiesenbetrieb

ab 15.00 Uhr Festzeltbetrieb mit der “Jugendkapelle Velden”

ab 19.00 Uhr unterhält Sie der “Bayerwald-Express”

Freitag, 4. Juni

Tag der Betriebe

ab 16.00 Uhr Wiesenbetrieb

ab 18.00 Uhr Festzeltbetrieb

ab 19.00 Uhr spielt die “Blaskapelle Sepp Eibelsgruber”

Samstag, 5. Juni

Tag der Familie und der Nachbarschaft

ab 15.00 Uhr Wiesen- und Festzeltbetrieb

ab 19.00 Uhr unterhält Sie die “Veldener Blaskapelle”

Sonntag, 6. Juni

2. Wiesensonntag

ab 11.00 Uhr Mittagstisch im Festzelt

ab 14.00 Uhr Wiesen- und Festzeltbetrieb

ab 18.00 Uhr bis zum Volksfestausklang spielt die “Blasmusik Sepp Eibelsgruber”

Täglich Barbetrieb im Festzelt.

Bei kalter Witterung wird das Festzelt geheizt.

Quelle: Volksfest-Archiv Markt Velden