7. Veldener Volksfest vom 12.-17.06.1968

DIE FAKTEN

Festwirt: Johann Dirrigl

Festbräu: Hans Stammler

1. Bürgermeister: Johann Reiter

Schirmherr: Landrat Senator Dr. Hartl

FESTPROGRAMM

Mittwoch, 12. Juni

18 Uhr Auszug zur Festwiese
vom Festwirt mit Festmusik, unter Beteiligung des Protektors, Herrn Landrat Senator Dr. Hartl, des Marktgemeinderats, der Kreisräte, Bürgermeister, Behördenvertreter, Vereine, des Festbräus und Festwirts, Eröffnung des Festbetriebes mit Anstich und allgemeiner Festbierprobe
20 Uhr Festabend im Bierzelt
mit Treffen sämtlicher Schützenkameraden des Gaues Vilsbiburg und deren Angehörigen

Donnerstag (Fronleichnam), 13. Juni

Fahrzeugweihe

Durchführung: Motorsportclub Velden im ADAC

Aufstellung: 13 Uhr am Bahnhof. Während der Aufstellung Platzkonzert vor dem Gasthof Dirrigl. Anschließend großer Wiesenbetrieb.

14.30 Uhr Fußballspiel Bayern München Amat. – TSV Velden

(verstärkt). Nach dem Spiel gemütliches Beisammensein der Sportfreunde im Festzelt

20 Uhr großes Stimmungskonzert

Freitag, 14. Juni

Tag der Behörden, Betriebe, Vereine

21.30 Uhr Brillant-Höhenfeuerwerk

Samstag, 15. Juni

Tag des Bauern

10 Uhr Großkundgebung

für die Bauern und Landwirte mit Dr. Geiersberger, Leiter des Bayerischen Landfunks. Die Leitung der Veranstaltung hat stellv. Landrat Hans Geiselbrechtlinger

12.30 Uhr Pokalturnier des FC Fortuna Velden

Teilnehmer: TSV Velden, TSV Buchbach, SC Moosen und SV Fortuna Velden

15 Uhr Festkonzert

20 Uhr großer Festabend

mit humoristischen Einlagen

Sonntag, 16. Juni

Großboxkampf

Beginn 10 Uhr im Festzelt, verbunden mit Frühschoppen und Weißwurstessen.
SV Viktoria Aschaffenburg (mit einigen hessischen Boxmeistern) gegen TSV Erding.
12.30 Uhr Fortsetzung des Pokalturniers auf dem Sportplatz des SV Fortuna.

Nationales Grasbahnrennen

Beginn 14 Uhr (Durchführung: Motorsportclub Ismaning)

Ab 15 Uhr großes Stimmungs- und Festkonzert

17 Uhr Siegerehrung und Preisverteilung an die Rennfahrer im Festzelt.

19 Uhr Pokal-Siegerehrung des SV Fortuna im Festzelt.

Anschließend großer Festabend.

Montag, 17. Juni (Tag der deutschen Einheit)

Tag der Kinder

14 Uhr 2 Pony-Rennen

(Galopp-Reiten und Trabfahren), Veranstalter: Rennverein Velden. Für die ersten 5 Ponys gibt es schöne Preise, Eintritt: Kinder -,50, Erwachsene 1,– DM.

Ab 15 Uhr Stimmungskonzert

17 Uhr Miss-Dirndl-Schau

mit Preisgericht. Das schönste “Dirndl” erhält einen Preis.

19 Uhr Festkonzert

mit humoristischen Einlagen. Gestalter des Nachmittag- und Abendprogramms ist der Münchener Faschingsprinz von 1963, Prinz Paul I.

Ein reichlich und sorgfältig ausgewählter Schaustellerpark bietet Vergnügen für groß und klein! Für Unfälle aller Art wird nicht gehaftet.

Es spielt die 16 Mann starke Münchener Oktoberfestkapelle Kolazny vom Hacker-Festzelt mit Schützenliesl

Festbräu Hans Stammler, Velden

Festwirt Hans Dirrigl

Zum Besuch unseres Volksfestes laden wir herzlich ein!

Markt Velden/Vils

Johann Reiter, 1. Bürgermeister

Festwirt: Johann Dirrigl

Quelle: Volksfest-Archiv Markt Velden

GRUSSWORTE

Festgruß des Bürgermeisters

Zum 7. Volksfest in der Zeit vom 12. mit 17. Juni 1968 in Velden begrüße ich im Namen der Marktgemeinde alle Besucher und Gäste unseres Marktes auf das herzlichste.

Dieses Volksfest soll durch seine reichhaltige Programmgestaltung vielseitig auf die Wünsche der lieben Volksfestbesucher eingehen.

Der Markt Velden rechnet es sich zur besonderen Ehre an, für das Wohl der Besucher bestens zu sorgen.

Als Bürgermeister des Marktes spreche ich die Hoffnung aus, daß das kommende Veldener Volksfest allen Besuchern schöne Stunden bringen und Ihnen der Markt Velden mit seinem Volksfest in angenehmer Erinnerung bleiben möge!

Velden, im Juni 1968

Johann Reiter, 1. Bürgermeister