Die Veldener Wiesnmadl-Chronik

Sie sind die "Aushängeschilder" des Veldener Volksfestes und des Marktes Velden - unsere Veldener Wiesnmadl

Sie sind jung. Sie sind fesch. Sie leben gerne in der Marktgemeinde Velden. Und sie lieben das Veldener Volksfest. Das vereint alle bisherigen und künftigen Veldener Wiesnmadl.  Weil das Amt des Wiesnmadls’ zwar jede Menge Gaudi während der Festtage sowie Geld- und Sachpreise mit sich bringt, aber auch etwas “Repräsentations-Arbeit” im Vorfeld und im Anschluss an das Volksfest verlangt, ernten die jeweiligen Bewerberinnen – unabhängig vom Ausgang der Wahl – den vollen Respekt des Publikums, der Jury und der Vertreter der Marktgemeinde Velden. So wie

Andrea Waldinger (2015)
Christina Geiselbrechtinger (2014)
Lucia Mangstl (2013)
Bettina Reintinger (2012)
Kristina Rostin (2011)
Betina Huber (2010)
Lisa Zehetbauer (2009)